Jump to content


Eingliederung von Kolonisten eroberter Planeten


  • Please log in to reply
No replies to this topic

JedimasterCAM #1 Posted 10 May 2016 - 01:15 PM

    Lieutenant

  • Players
  • 10
  • Member since:
    03-21-2012

Ich habe bis jetzt noch keine Erklärung oder Hilfestellung gefunden in der die aktuelle Produktion einzelner Kolonisten beschrieben wird.

Ich habe zum Beispiel nach Einnahme einer Silicoiden-Welten beobachtet, dass dort keine Nahrung produziert wurde, aber sehr wohl verbraucht wurde. Ich habe mich da gefragt, ob die Eigenschaften der Silicoiden bestehen bleiben, obwohl sie in mein Imperium integriert wurden. Oder ob es nur daran liegt, dass die Bevölkerung zuerst erfolgreich eingegliedert werden muss (->Alien-Verwaltungszentrale) oder ob es ein Fehler war oder vielleicht lag es doch an der Verschmutzung, die anfangs bei über 80% lag.

Falls die Eingliederung der eroberten Bevölkerung schon aktiv ist, sehe ich auch noch keine Anzeige dafür.

 

Auch ist nicht ersichtlich ob es überhaupt vorgesehen (und tatsächlich so) ist, dass Bevölkerung anderer Rassen ihre spezifischen Eigenschaften behalten. Momentan sieht es für mich so aus, als ob zB Silicoiden nach Eroberung derer Welt plötzlich anfangen zu essen. Oder zB Psilonen nach Eroberung derer Welt plötzlich aufhören intelligent zu sein (keine zusätzliche Forschung pro Bevölkerungseinheit).

 

Hier ein Screenshot einer eroberten Welt nach mehrere Runden mit 2 nahrungproduzierenden Bevölkerungseinheiten und 4 nicht produzierenden:

https://goo.gl/photo...G3cFRDWJdWZxEj7

 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users