Jump to content


FEEDBACK ZU MOO 4


  • Please log in to reply
36 replies to this topic

X23ZV #21 Posted 08 March 2016 - 02:19 PM

    Ensign

  • Players
  • 5
  • Member since:
    03-08-2016

View Postcheckyourmails1111, on 27 February 2016 - 07:10 PM, said:

Über 20 stunden mit Testen verbracht....

 

Was mir aufgefallen ist : Pro

 

- Schnelle Ladezeiten...

- Zeitgemäße Prestentation (Grafik)

 

das wars auch schon....

 

Was mir aufgefallen ist  : Contra

 

- Zu wenig Rassen... es sollten schon minimum 13 Rassen werden

- Keine oder kaum vorhandene KI

- Rassen haben viele specials verloren....gegenüber MOO 2

- Echtzeitschlachten sind sind so gut wie ohne taktik und strategie, die Schiffe fliegen auf den Gegner zu, eröffnen das feuer und nach 3 sekunden ist der Gegner aus dem Weltall geschossen.Es gibt nicht mal ein stopbefehl...die schiffe fliegen nach der erfüllten Wegangabe automatisch auf den gegner zu ! Die Echtzeitschlachten können damit als katasrophal betitelt werden. Die Kameraführung ist aber ganz nett, haut aber ab schlachtschiff nicht mehr hin. Da ist nur noch das halbe schiff zusehen.Rakenbase nicht mehr auf Planeten sondern schwebend im All nicht gut...

- Viele zu kleine Schrift und Menüs kaum oder nicht lesbar weil zu klein..... (hab 41 Zoll )

- Menüs hässslich und karg, zu kleine Bauliste.

- Cartoon Grafik ist für erwachsene Menschen lächerlich, es hätte eine viel düstere Grafik und Design sein müssen.

- Schiffsbaukasten leidet unter den ebend genannten schwächen, wirkt völlig unfertig.

- Hab keine spione gesehen....

- keine aussergewöhnlichen Offiziere, kommen die noch ???

- Techanimation schlechter als in MOO 2

- Nachrichten schlechter als in MOO 2

- Bug bei angeriffe auf Planeten / absturz etc...

- Piraten zu schwach

- Monster zu schwach

- Mitte des Spiels wurde es total langweilig, weil die ki nichts auf die Reihe bekommt.

 

Fazit: da ich glaube es noch mit einer stabilen Alpha zutun zuhaben, wo noch viel verbessert wird, kann es noch was werden. Der Weg wurde richtig eingeschlagen, aber unterwegs hat man neue Wege nach Rom gesucht, wo man dann irgendwo bei Moskau dann rausgekommen ist. (Taktischer Echtzeitkampf ohne Taktik)

 

Ich hoffe die biegen das zurecht , auf jeden Fall ist das spiel total unfertig im jetztigen Zustand.....

 

Und wie gesagt eine Alpha mit sprung zu Beta

 

ps. Suchtgefahr wie bei Moo2 keine spur....

 

Ich kann dir  in allen Punkten zustimmen. Es fehlen wirklich einige wichtige Rassen wie z.B.  die Trilarianer (Wasserwelten).

 

Die Cartoon Grafiken und die furchtbaren Stimmen (Psilons) stören mich auch sehr.

 

Was mir auch noch fehlt ist eine vernünftige Darstellung einer Planeten-Invasion mit Bodenkampf usw. Selbst in MOO2 gab es da eine Animation und in MOO3 konnte man sogar in den Kampf etwas eingreifen.

 

Wahrscheinlich werden einige Dinge erst wieder über ein Addon nachgeliefert

 

Bin mal gespannt....

 

 



OLLY24 #22 Posted 08 March 2016 - 02:41 PM

    Lieutenant

  • Players
  • 25
  • Member since:
    04-12-2011

Hey das war noch ein glückliches Erdbeben.^^ So ein Erdbeben kann auch fast das Ausmaß eines Planetenkillers annehmen. Ich hatte ein Beben das eine voll ausgebaute und voll bevölkerte riesige Gaiawelt fast auf den Stand der neu Kolonisierung befördert hat.

 

Zufallsereignissen fehlt noch ein Balancing bezüglich der Spielphasen. Bestimmte Dinge sollten in der Startphase nicht passieren, oder nur in eingeschränkten schwächeren Versionen auftreten, da solche Ereignisse sonst zu geradezu katastrophalen Faktoren für die Balance werden und am Ende zumindest in allen Mehrspielergames solche Ereignisse abgeschaltet werden. Da muss das Feature entsprechend angepasst werden.

Außerdem sollten die Auswirkungen eines Ereignisses auch zu eben diesem passen. Siehe Beispiel 2 Beiträge zuvor, ein Erdbeben welches die Sternenbasis zerstört? Klar zerstört ein Erdbeben Bauwerke auf dem Planeten, aber die sollten dann auch wirklich von der Oberfläche ausgewählt werden und nicht im Orbit sein.^^


Edited by OLLY24, 08 March 2016 - 02:43 PM.


Grimsbart #23 Posted 08 March 2016 - 04:06 PM

    Ensign

  • Players
  • 7
  • Member since:
    06-04-2015

Moin Moin,

 

ein neuer Tag, ein neuer Beitrag.

Diplomatie: Wenn man sich den Beziehungsstatus anschaunt, sieht man ja die positiven als auch die negativen Handlungen. Bei den Menschen hatte ich drei positive Handlungen(Botschaft, Handelsvertrag und dem Feind eine gemeinsame Kriegserklärung gemacht) und eine negative(Zu schnell Planeten besiedelt). Diese Zusammensetzung hat gereicht, um die leiste komplett ins negative zu ziehen. Es waren keine Verträge mehr möglich, kein Technologieaustausch etc...Ist das so gewollt? Kann ich mir kaum vorstellen, denn bevor das zu schnell Planeten besiedeln dazu kam, war ich fast komplett positiv.



Eise83 #24 Posted 09 March 2016 - 12:07 PM

    Ensign

  • Players
  • 2
  • Member since:
    03-09-2016

Moin,

 

was mir aktuell fehlt sind folgende Punkte:

 

Diplomatie: In der aktuellen Version braucht man die quasi nicht, habe bis jetzt weder Vorteile noch Nachteile gehabt.

Balance: Vielleicht liegt es daran, dass ich durch unzählige Stunden mit MOO und MOO 2 weiß, was man zutun und zulassen hat. Aber aktuell ist das Spiel dadurch zu einfach und zu schnell. Gegner stellen keine Herausforderung, Monster und Piraten ärgern nur am Anfang etwas. ZU früh hat man ein zu hohen Geld Überschuss.

Rassen haben keinen ausgeprägten Unterschied. 

Helden: Was ich nie gedacht hätte, es fehlt mir. 

 

 



UwePhse #25 Posted 09 March 2016 - 01:31 PM

    Commander

  • Players
  • 139
  • Member since:
    12-11-2011
Zu früh zu vie Geld ?
Senk deine Steuern und du wist dich wundern :)

"Hinter jeder Tür beginnt eine neue Realität"

- frei nach Michael Ende


Eise83 #26 Posted 11 March 2016 - 06:19 PM

    Ensign

  • Players
  • 2
  • Member since:
    03-09-2016

View PostUwePhse, on 09 March 2016 - 01:31 PM, said:

Zu früh zu vie Geld ?
Senk deine Steuern und du wist dich wundern :)

 

Wo wir wieder an einem Punkt sind, ich war noch nicht gezwungen die Steuern zusenken oder zu erhöhen.

Boswelli #27 Posted 14 March 2016 - 07:15 PM

    Lieutenant

  • Players
  • 54
  • Member since:
    04-15-2012

View PostEise83, on 09 March 2016 - 12:07 PM, said:

Moin,

 

was mir aktuell fehlt sind folgende Punkte:

 

Diplomatie: In der aktuellen Version braucht man die quasi nicht, habe bis jetzt weder Vorteile noch Nachteile gehabt.

Balance: Vielleicht liegt es daran, dass ich durch unzählige Stunden mit MOO und MOO 2 weiß, was man zutun und zulassen hat. Aber aktuell ist das Spiel dadurch zu einfach und zu schnell. Gegner stellen keine Herausforderung, Monster und Piraten ärgern nur am Anfang etwas. ZU früh hat man ein zu hohen Geld Überschuss.

Rassen haben keinen ausgeprägten Unterschied. 

Helden: Was ich nie gedacht hätte, es fehlt mir. 

 

 

 

Ja, der aktuelle Schwierigkeitsgrad ist für MoO-Veteranen etwas wenig herausfordernd, aber das wird sich sicher später noch ändern. Aktuell sehe ich die Diplomatie auch nur für zwei Dinge gut, durch Tausch möglichst schnell an Technologien zu kommen, und im Endgame dann das Spiel dank Drohungen/Bestechungen schnell zu einem Ende zu bringen.

 

Und jep, die Helden fehlen schon sehr, kommen aber hoffentlich ebenfalls noch :)



Clockmaker #28 Posted 07 April 2016 - 10:52 PM

    Ensign

  • Players
  • 2
  • Member since:
    06-18-2013

 

Was für ein Buch liest du gerade?

Es heisst "Grosse Erwartungen"

Und wie ist es?

Nun, ich hab mir mehr erhofft.

 

Moinsen,

ich hab jetzt mal ne Woche das Spiel getestet und bin leicht enttäuscht. Ja ich weiß, early Access und ich erwarte das Endresultat nicht vor Ende 2017 dafür ist mir derzeit noch alles zu roh.

Ok, ich oute mich das ich bislang noch keinen MoO Teil gespielt hab.

 

Nur kam mir gleich beim ersten starten: Moment, das ist doch das alte SUDG! (Starships unlimited divided galaxies)

Das war der erste Eindruck... und ich musste recht behalten, da ich mich sofort im MoO Interface zurecht gefunden habe.

 

Sachen die ich befremdlich finde:

 

Direkten Zugang zu allen Systemen.

Sollte Weltraum nicht dreidimensional sein? So das ich mit meinen Schiffen jedes System erreichen kann?

Daher finde ich auch die Map für meinen Geschmack viel zu klein.

Taktisches Geschick oder "Strategisches Bauen" brauche ich hier nicht. Ich besetze einen Schlauch, sichere jenen mit einer Flotte vorne und hinten und wenn es mir in den Sinn kommt machts "QUETSCH" und ich schiebe einfach die hundert Schiffe ein System weiter. So arbeite ich mich von Segent zu Segment langsam vorwärts.

 

Damit sind wir beim nächsten Punkt, Schiffe ausrüsten und "gestalten"

Derzeit Unsinn, 50-60 Zerstörer prodden und gut ist. Kreuzer sind sinnlos und Titane sowie Schlachtschiffe sind derzeit nur Flottendeko.

Hier steht Masse statt Klasse im Vordergrund.

Ich vermisse hier eindeutig ein Upkeep Feature oder aber ein Stein-Schrere Prinzip was mich evt zwingen würde von dem Zerstörer Spam abzuweichen.

Das selbe macht auch die KI, spammt Zerstörer und drückt so lange dumme Forderungen (Wie Kolonieabtretung oder utopische Geldsummen) raus bis das man rot ist und in Folge ohne Vorwarnung überfallen wird.

 

Planetare Verteidigung

Plante...was? Komplett UP und nutzlos wie ein Kropf.

Das einzige was Sinn macht sind die Basen um Kommandopunkte zu bekommen. Der Rest kostet nur unnütz und verbrennt jeden Tick Geld.

Auch hier bemerkte ich sofort das die Atombomben gerade zu Anfang viel zu stark sind.

Hier sollte an der Stelle das gesammte Balancing überdacht werden. Ich würde es begrüssen, wenn kleinere Schiffe solche Waffen nicht tragen könnten.

Also Restriktion auf Schlachtschiff, Titan und Todesstern.

Das selbe auch für die Anzahl, wenn ich ne Flotte hab und 200-300 Bomben werfen kann, ist nur noch ein Krater über.

Hier auch ein gewaltiger Hä?! Effekt: Sollte ein solche immenses Bombardement nicht zumindest die Umwelt oder sogar die Planetenoberfläche schädigen?

Ich weiß ja nicht, aber wenn man 200+ Atombomben wirft sollte dann nicht auch das Ökosystem hinüber sein?

 

Aus klein macht groß...

Ich habe mir gestern mal den Todesstern gegönnt und bin wie die Axt im Walde durch die Galaxie geflogen.

Frei nach Sun-Tzu: Regel des Bodenkampfes: Eliminiere den Boden!

Da ist mir aufgefallen das Trümmer also Asterodiden über geblieben sind.

Nett dachte ich mir und schickte eine Armee an Fabriken los.

Siehe da, ein ganzes Universum voll mit grossen Planeten!

Dann schnell terraformen, Gaia drüber und schon hat man die beste Nachbarschaft die man sich nur wünschen kann.

Hier sollte nachgebessert werden, denn schon alleine von der Logik halber sollte kaputt, kaputt bleiben.

 

-Abstürze an jeder Ecke und Kante

 

-Im Endgame habe ich sehr mit grossen Memory Leaks zu kämpfen.

Ab 60+ Planeten kann man kaum noch die Arbeiter auf Ihre Positionen setzen.

Wenn man dann durch geht und mittels nächste Kolonie Button alles managed merkt man es, das es von Planet zu Planet schlimmer wird.

Es hat den Anschein das sämmtliche Planetendaten im Speicher verbleiben.

 

-KI baut in nicht bewohnten Systemen

Wiso kann die KI in Systemen bauen wo sie keine Planeten besitzt?

Ich habe ein System gesäubert, eine neue Kolonie gegründet, Frieden geschlossen und auf einmal kommt ne KI Fabrik angehechelt und baut frech nen Aussenposten.

Also wieder Krieg erklärt und das Ding abgerissen.

 

-Scoutplage

Oft erlebe ich es das feindliche Scouts in meinen Systemen verbleiben weil sie "eingemauert" wurden.

Wenn ich friedlich spiele will ich jene nur ungerne abschiessen und leben lassen...? Gnahhh... ungerne.

Hier würde ich mir eine diplomatische Option wünschen so das man diese Flotten aus dem eigenen Bereich schmeissen könnte.

Diplomatie "Bitte zieht Eure Flotten aus unserem Gebiet ab". Bei Zustimmung sollte sich die Flotte / die Flotten auf direkten Weg zum nächsten besiedelten Planeten machen und ungehindert das Territorium verlassen.

 

-Eigene Rasse sowie  Spiel Grundeinstellungen speichern.

Ich würde es in Zukunft begrüssen wenn man solche Templates speichern kann.

 

-Was ich auf die Wunschliste packe ist ein Restart Button im Hauptmenü.

Spiel gestartet, Karte angesehen, für gut befunden, Seednummer gemerkt und Neustart und wieder komplett (fast) alles neu einstellen.

Kostet Zeit und hier wär so ein "Lazy Button" echt was feines.

 

-Perk verbesserte Stimmung

Ich weiß nicht aber dieses Perk ist das Non-Plus-Ultra im gesammten Spiel gegen die KI

Da mir das Wissen bzg des codings fehlt kann ich nur subjektiv beurteilen.

Aber ich gründe eine Kolo nach der anderen und die gesammte Galaxis findet es toll.

Ohne jedes werde ich spätestens nach dem  ~ 7. Planeten wie wild von der Seite angeranzt, ich möge doch nicht weiter expandieren.

 

~~~***~~~

 

Ich vermisse irgendwie das Autosave Feature?

Gibt es sowas oder habe ich einfach nur Tomaten auf den Augen und finde es nicht?

 

-Kann ich den Advisor irgendwie lynchen, verprügeln oder knebeln?

GNN kann man abschalten... darf ich dann wenigstens meinen Advisor aus der Luftschleuse werfen wenn er nervt?

Ich mein ja nur...

 

-Steuerung via Keyboard

Mit den Pfeiltasten kann man durch die Planeten eines Systems springen.

Gibt es ein Hotkey für "Nächste Kolonie"?

 

 



woelfi2805 #29 Posted 11 April 2016 - 06:03 PM

    Ensign

  • Players
  • 9
  • Member since:
    03-17-2016

Das Spiel auch wenn es nicht fertig ist, macht auf mich einen guten Eindruck. (über 100 Std.)

Grafik ist angenehm.

Steuerung ist an das MOO2 angelehnt.

Forschung ist auch akzeptabel, wenn auch anders als bei MOO2 (man erkennt aber viele Parallelen).

Zur Zeit lass ich die Kämpfe automatisch ablaufen, wirkliche taktische Vorteile erkenne ich noch keine. (Die Schiffe fliegen aufeinander zu und je nach Feuerkraft und Panzerung überlebt der Stärkere.

Mit den Starlaines kann ich gut leben, ist eben der MOO2-Nachfolger.

Was mich etwas ärgert:

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass alle Rassen sich gleich spielen. Das Individuelle von Menschen, Psilons,... verschwinden nach spätestens den ersten 20 min. 

Dazu frage ich mich, was soll eigentlich ausspioniert werden: man erforscht ja fast alles- auch bei den Psilons gibt`s ab und an ne Entscheidung, was man erforscht haben will.

Bei Diplomatie-Menue fehlt mir noch das: "Frieden schließen mit ....".

Absolut genial ist allerdings, dass man über das Statistik-Menue an jeden beliebigen Turn zurückspringen kann. 

Wenn dieses Spiel nicht der neue Klassiker wird, dann aber sein Nachfolger, wenn man darauf aufbaut.

 



Kalli #30 Posted 11 April 2016 - 06:29 PM

    Ensign

  • Players
  • 9
  • Member since:
    04-12-2011

Hallo zusammen,

 

wollte auch mal schnell meinen Senf dazugeben.

Also hier beschweren sich ja einige über "Abstürze an allen ecken und Kanten".

Ich spiele es auf einer acht Jahre alten Kiste mit Windows Vista. Auf das OS wird MoO vom Entweickler gar nicht getestet...

Aber es läuft.

Abstürze habe ich nur, wenn ich das spiel beenden will und auf den Desktop zurück möchte. Dann reagiert es nicht mehr, legt mir die ganze Kiste lahm und ich muss MoO über den Task Manager beenden.

 

Ansonsten macht es auf mich einen sehr guten Eindruck und ich finde, es bringt das alte Feeling irgendwie rüber.

Obwohl mich die Musik eher ein Bisschen an Master of Magic erinnert :)

 

Zur KI wurde ja auch schon viel gesagt.

Momentan muss ich wieder ums Überleben kämpfen, da mit die "KI" einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Ich werde angegriffen. Die Aussichten stehen für mich auf "günstig". Und da ich gerade ausmachern wollte, habe ich das Gefecht automatisch führen lassen - und mit Pauken und Trompeten verloren. Haushoch... Hat mich gewundert, dass ich überhaupt verloren hatte. Denn ich hatte mit dieser Flotte schon größere Gegnerscharen geplättet (hinterher natürlich repariert).

Jetzt ist eine meiner zwei großen "Kernflotten" platt und ein Abschnitt meines Reiches nackig...

Nicht schön...

Ich wollte also beenden und hatte gehofft, ein naheliegendes Autosave aufrufen zu können.

Ich konnte aber keins laden.

Gibt's das überhaupt noch?

 

Wo legt MoO denn eigentlich die Spielstände ab?


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.

 

- Helmut Schmidt


woelfi2805 #31 Posted 11 April 2016 - 06:44 PM

    Ensign

  • Players
  • 9
  • Member since:
    03-17-2016
ja geh auf die Statistiken und dann auf Diagramm anzeigen. Rechtsklick  aufs Diagramm und du wirst fündig.

Edited by woelfi2805, 11 April 2016 - 06:51 PM.


STORM1978 #32 Posted 12 April 2016 - 11:37 AM

    Ensign

  • Players
  • 3
  • Member since:
    05-26-2011

Moin,

 

spiele jetzt seit 2 Tagen und ich hab vorher auch schon MoO2 gespielt.

 

Vorgestern also angefangen auf"schwer", muss sagen mit den Teranern.

Vorteile dieser Rasse hab ich jetzt nicht feststellen können(leider) aber ansich komme ich so gut damit klar das ich den anderen in allen Bereichen überlegen bin.

Ansich ein guter Anfang für nen MoO Nachfolger aber bei weitem noch nicht fertig.

 

Diplomatie, Spionage sind da ja schon genannte Punkte die ja eigendlich noch nicht existent sind ;)

sollen ja noch kommen von daher, abwarten

 

Was ich bei MoO2 gut fand waren die Treibstoffzellen, diese gibt es hier garnicht und man kann als Gegner mal eben zur anderen Seite reisen und dort angreifen,

Im gegenzug geht das meist nicht weil durch das Diplosystem man meist schlecht da steht und so nicht zum Gegner kommt ohne andere Rassen anzugreifen.

Auch wird dadurch viel zu schnell alles entdeckt, und es wird möglich durch einen rusch gleich mal nen Gegner komplett wegzuräumen.

 

Das Problem mit den Aussenposten hatte ich auch schon, allerdings in einem System wo der Gegner diesen Aussenposten schon mal angefangen hatte und noch reste über waren.

 

Bauliste wurde auch schon genannt.

Updaten der Flotte ebenfalls, war bei MoO2 besser gelöst, und warum baut der auf einmal andere Waffen ein obwohl man nur nen neuen Antrieb oder Schild entwickelt hat ???? wtf

Forschungsbaum, mehr Auswahlmöglichkeiten da man meist viel zu viel so bekommt, wird sich evtl mit der Spionage oder besserer Diplo ändern

Kampf gegen andere Flotten, da wünsche ich mir eine bessere Kameraführung(mehr mit Maus), mehr möglichkeiten direkte Befehle zu geben(bsp. befehl an meine Zerstörer in der Nähe des Kreuzers oder BB´s zu bleiben)

 

Monster, hab ich schon ein paar gesehn, meist auch bei guten Planeten :)

 

 

Es gibt sicherlich noch mehr aber das war es was mir bis jetzt am meisten aufgefallen ist.

 

grüße

STORM1978

 



TheWizard677 #33 Posted 06 May 2016 - 12:15 PM

    Ensign

  • Players
  • 2
  • Member since:
    06-19-2011

Ein paar Dinge die mir nach den ersten paar Testsessions aufgefallen sind:

 

- Die Rassen sind im Prinzip recht gut designed, bis auf gewisse Berater, die mich ein wenig an Toy Story erinnert haben (Psylon, Klackons OMG)

- Die Berater bitte ausschaltbar machen (Tutorial Tips)

- Anterraner fehlen (ich gehe davon aus die kommen noch, sieht man auch bei den News)

- Leader fehlen = ein absolutes MUST

- Rassen fehlen, Trilianer, Elerianer, Gnolams

- Eine noch grössere Galaxie muss her, damit man dann auch mit allen Rassen als Gegner spielen kann

- HOTSEAT = ein MUST

- Mehr Monster und der böse Drache muss auch wieder zu bestechen sein

- Rassenspezifische Eigenschaften fehlen und sollten aber auch beim Customizen zur Verfügung stehen (Kreativ, Telepathisch, Aquatisch, Kriegsherren etc.)

- Den Wächter stärker machen

- Enterbuchten wieder einführen, damit verbunden auch die Möglichkeit dadurch Techs zu stehlen

- Automatische Bauliste durch erstellbare Bauliste ersetzen (derzeit ist der Autobau nicht zu gebrauchen, war er aber im MOO2 schon nicht)

- Produktion aus Imperiums Ansicht kaufbar machen, Imperiumansicht verbessern, die ist unübersichtlich

- Paar Videos zur Auflockerung einstreuen (Anterraner, Planetenzerstörung etc.)

- Den original MOO2 Spiel-Sound als Hintergrundmusik wählbar machen :B

- Schwierigkeitsgrad Unmöglich wieder einführen

- Bodenbatterien und Raketenbasen gehören auf den Boden (Planeten)

- Hover over Tooltips bei den Waffenmodifikationen wieder einblenden

 

Ansonsten scheint mir das Game auf einem recht guten Weg zu sein.



RonnyErler77 #34 Posted 12 May 2016 - 09:24 PM

    Ensign

  • Players
  • 2
  • Member since:
    05-12-2016

Glück Auf

 

1. im Custom bereich, wenn man eine Rasse wählt, fehlen dann in dem Custombereich die Rassenspezifikationen

2. Forschungsabkommen lassen sich nicht abschliessen, trotz guter Forschung und guter Diplomatie.

3. Handelsabkommen nicht begrenzen, wenn es möglich wäre.

4. die Anzahl der Spione ist trotz Forschung leider auf 15 begrenzt, wenn ich aber schon 20 Planeten habe brauch ich mind. 20 als Selbstschutz.

5 beim Planten zerstören mit dem Zermalmer bleibt der Bildschirm dunkel.

6. Elerianer waren MOO2 telepathisch, wäre schön wenn man das mit einbauen könnte.

7. Psilons waren Kreativ, konnten also alles Erforschen, gibt es leider auch nicht mehr.

 

mfg



Boswelli #35 Posted 13 May 2016 - 09:08 AM

    Lieutenant

  • Players
  • 54
  • Member since:
    04-15-2012

View PostRonnyErler77, on 12 May 2016 - 09:24 PM, said:

Glück Auf

 

1. im Custom bereich, wenn man eine Rasse wählt, fehlen dann in dem Custombereich die Rassenspezifikationen

 

Ist Absicht, da die Skills beim selbst zusammen basteln mehr kosten im Vergleich zur fertigen Spezies. 

 

2. Forschungsabkommen lassen sich nicht abschliessen, trotz guter Forschung und guter Diplomatie.

 

Zum Abschließen von Forschungsabkommen braucht man einen MEEEEENGE Credits, sowohl Du als auch Dein Gegenüber. Einfach mal den Mauszeiger über das nicht-anwählbare Forschungsabkommen halten, dann siehst Du, wieviel JEDER der Partner auf der hohen Kante haben muss, damit das geht ;-)

 

3. Handelsabkommen nicht begrenzen, wenn es möglich wäre.

 

Nein, sind mit jeder entdeckten Rasse möglich, ohne Begrenzung. Man kann halt  mit jeder Spezies nur eines gleichzeitig haben, was ich aber auch logisch finde. Abgesehen davon benötigt man zum Abschluss eines solchen Abkommens wie bei dem zur Forschung eine bestimmte Menge Credits. Hat man selbst oder der andere diese nicht, geht es auch nicht.

 

4. die Anzahl der Spione ist trotz Forschung leider auf 15 begrenzt, wenn ich aber schon 20 Planeten habe brauch ich mind. 20 als Selbstschutz.

 

Ja, das ist unglücklich und nicht wirklich zuende gedacht. Bei MoO2 konnte man die unbegrenzt "produzieren".

 

5 beim Planten zerstören mit dem Zermalmer bleibt der Bildschirm dunkel.

6. Elerianer waren MOO2 telepathisch, wäre schön wenn man das mit einbauen könnte.

 

Werden nicht mehr kommen, leider :-(

 

7. Psilons waren Kreativ, konnten also alles Erforschen, gibt es leider auch nicht mehr.

 

Wird es nach aktuellem Stand ebensowenig geben.

 

mfg

 



Boswelli #36 Posted 13 May 2016 - 09:20 AM

    Lieutenant

  • Players
  • 54
  • Member since:
    04-15-2012

View PostTheWizard677, on 06 May 2016 - 12:15 PM, said:

Ein paar Dinge die mir nach den ersten paar Testsessions aufgefallen sind:

 

- Die Berater bitte ausschaltbar machen (Tutorial Tips)

 

Kann man in den Optionen deaktivieren.

 

- Anterraner fehlen (ich gehe davon aus die kommen noch, sieht man auch bei den News)

- Leader fehlen = ein absolutes MUST

- Rassen fehlen, Trilianer, Elerianer, Gnolams

 

Alle drei Punkte sind Features aus MoO 2, dieses Spiel hier soll jedoch ein Reboot von MoO 1, daher werden die von Dir angesprochenen Sachen vermutlich nicht mehr kommen :(

 

- Eine noch grössere Galaxie muss her, damit man dann auch mit allen Rassen als Gegner spielen kann

 

Auf jeden Fall!

 

- Mehr Monster und der böse Drache muss auch wieder zu bestechen sein

 

siehe oben, Features aus MoO 2

 

- Rassenspezifische Eigenschaften fehlen und sollten aber auch beim Customizen zur Verfügung stehen (Kreativ, Telepathisch, Aquatisch, Kriegsherren etc.)

 

Aufgrund der Konzentration auf MoO 1-Eigenschaften, und der Änderung bestimmter Spielprinzipien, werden diese Skills kaum in dieses Spiel Einzug halten 

 

- Den Wächter stärker machen

 

Ja, am besten um den Faktor 5 oder 10, sonst bringt es nicht wirklich was. Aktuell kann man den mit ein paar Kreuzern ausschalten :-(

 

- Enterbuchten wieder einführen, damit verbunden auch die Möglichkeit dadurch Techs zu stehlen

 

Ob das mit den Echtzeitkämpfen noch Sinn macht? V.a. im Multiplayer, wo man ja nur berechnen lassen kann, würde das ganze schon ziemlich zum Zufallsspiel werden. 

 

- Automatische Bauliste durch erstellbare Bauliste ersetzen (derzeit ist der Autobau nicht zu gebrauchen, war er aber im MOO2 schon nicht)

- Produktion aus Imperiums Ansicht kaufbar machen, Imperiumansicht verbessern, die ist unübersichtlich

 

Sehr gute Idee, würde ich auch gerne haben wollen!

- Den original MOO2 Spiel-Sound als Hintergrundmusik wählbar machen :B

 

s.o., MoO 1 - Reboot ;-)

 

- Schwierigkeitsgrad Unmöglich wieder einführen

 

Auf jeden Fall!

 

- Bodenbatterien und Raketenbasen gehören auf den Boden (Planeten)

 

Ist mit dem aktuellen Kampfsystem nicht machbar, da Planeten im Echtzeitgefecht nicht existieren, und man deshalb neue Objekte einfügen müsste. Daher vermutlich auch der "workaround", Bodenbewaffnung in den Orbit zu versetzen.

 

- Hover over Tooltips bei den Waffenmodifikationen wieder einblenden

 

Dringend nötig! Und v.a. endlich auch ne sinnvolle Vergleichbarkeit der Ausrüstung gewährleisten! Die zuletzt erforschte Tech ans Ende der Liste zu setzen, macht nicht wirklich Sinn, da dies über den Wirkungsgrad wenig aussagt.

 

 

 



Nikioko #37 Posted 15 July 2016 - 10:44 PM

    Ensign

  • Players
  • 1
  • Member since:
    07-15-2016
Leute, was mir aufgefallen ist bei der aktuellen Version (Stand 16.07.2016): Piraten sind viel zu heftig. Sie kommen von allen Seiten mit immer stärkeren Schiffen und ich brauche die gesamten Kommandopunkte nur um Schiffe zu bauen, die meine Kolonie etwas schützt. Die anderen Rassen werden regelrecht überrollt und von den Piraten ausgelöscht. Sorry, aber für so ein kleines Ärgernis, das die Piraten sein sollten, ist das Ganze viel zu heftig. Man kann gar nicht genug die Gegend überwachen.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users